Mein med masseur schwangerschaft.jpg

Die Schwangerschaftsmassage wird angewandt bei:

  • Rückenschmerzen

  • Nackenschmerzen

  • Verspannungen

  • Kopfschmerzen

  • Wasser in den Beinen

  • Entspannung

  • Vorbereitung auf die Geburt

Werdende Mütter haben spezielle Bedürfnisse und Beschwerden, auf die in der Massage ganz gezielt eingegangen wird. Eine Entspannungsmassage hilft nicht nur der werdenden Mama. Sondern auch für die Entwicklung des Babys und für die anstehende Geburt hat ein ausgeglichenes Nervensystem, ein entspannter Körper und innere Harmonie und Ruhe eine enorm positive Wirkung.

Der Masseur/Inn geht bei einer Schwangerschaftsmassage besonders auf die Wünsche und Probleme der werdenden Mutter ein und behandelt mit viel Gefühl und Einfühlungsvermögen. Der Behandler achtet darauf, dass die schwangere Frau je nach Beschwerden, Vorlieben und Bauchumfang ganz bequem auf der Seite oder auf dem Rücken liegen kann. Auf Wunsch kann die Position natürlich jederzeit geändert werden.

zurück